Versicherungsvergleich und Finanzen  
GELD GESUNDHEIT VORSORGE HAUS

GELD

GESUNDHEIT

VORSORGE

HAUS


Tip des Tages

Tagesgeld

Mit einem Tagesgeldkonto können Sie Geld auch bei täglicher Verfügbarkeit verzinsen, mit z.T. über 3% Zinsen p.A. Vergleichen Sie die Angebote!

zum Tagesgeld Vergleich

Krankenkassenvergleich

Wieviel zahlen Sie für Ihre Krankenkasse? Vergleichen Sie jetzt die Beiträge.

weiter...

Weitere Links

Prepaid Karten
Handyflatrate
Internet Flatrates
Studenten KV
Gastarife
Krankenkasse

Vorsorge arrow Rechtsschutz

Rechtsschutz – Im Streitfall versichert


ImageIm Falle eines Rechtsstreits können die Kosten sehr hoch werden. Daher sollte man sich dagegen absichern. Es macht jedoch wenig Sinn alle Dinge abzusichern. Wer zum Beispiel kein Auto hat und nie verreist, braucht keinen Verkehrsrechtsschutz. Arbeitslose oder Rentner kommen ohne Berufsrechtsschutz aus.

Nicht bezahlt werden juristischen Auseinandersetzungen mit der eigenen Rechtsschutzversicherung, Streit von mitversicherten Personen untereinander oder Streit mit dem Versicherungsnehmer. Auch Fälle, die mit vorsätzlich begangenen Straftaten, Spiel- und Wettverträgen sowie Spekulationsgeschäften zusammenhängen, werden nicht versichert. Fälle aus dem Gesellschafts- und Baurecht sind ebenfalls nicht gedeckt.

Einige Versicherungen bieten einen Beratungs-Rechtsschutz an. Das bedeutet zwar, dass Kosten für ein Gespräch beim Anwalt. übernommen werden, aber nicht die Gerichtskosten.

Beim Erb- und Familienrecht gibt es so gut wie keine Versicherung, die über diesen Beratungs-Rechtsschutz hinausgeht.

Die regulären Policen haben eine Laufzeit von einem Jahr, mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten. Manche Versicherer bieten auch längere Laufzeiten von bis zu zehn Jahren mit günstigeren Jahresbeiträgen an. Dort ist der Wechsel jedoch eher schwieriger.

Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung.


Startseite | Sitemap | Impressum | Webmastertools
© expressvergleich.de - Finanzen und Versicherungsvergleich